1. Trainingsart: Reguläres Cardiotraining

Die Ausdauereinheiten sollten zwischen 30 und 60 Minuten andauern und bei niedriger bis mittlerer Intensität ausgeführt werden. Bei diesem Trainingstyp werden weniger Kalorien verbrannt, als bei den intensiveren Trainingstypen, dennoch benötigt der Körper Sauerstoff und das bedeutet, dass die Fettverbrennung aktiviert wird.


Befindet man sich körperlich auf einem niedrigen Fitnesslevel, ist Trainingsneuling oder übergewichtig, sollte man zuerst mit Walking beginnen, bevor man sich später auf Trainingsvarianten, wie z. B. Schwimmen, Radfahren oder Laufen verlagert.


Zudem können bei dieser Trainingvariante meistens auch normale Unterhaltungen geführt werden, ohne dass man gleich aus der Puste ist.

1. Trainingsart: Reguläres Cardiotraining

Die Ausdauereinheiten sollten zwischen 30 und 60 Minuten andauern und bei niedriger bis mittlerer Intensität ausgeführt werden. Bei diesem Trainingstyp werden weniger Kalorien verbrannt, als bei den intensiveren Trainingstypen, dennoch benötigt der Körper Sauerstoff und das bedeutet, dass die Fettverbrennung aktiviert wird.


Befindet man sich körperlich auf einem niedrigen Fitnesslevel, ist Trainingsneuling oder übergewichtig, sollte man zuerst mit Walking beginnen, bevor man sich später auf Trainingsvarianten, wie z. B. Schwimmen, Radfahren oder Laufen verlagert.


Zudem können bei dieser Trainingvariante meistens auch normale Unterhaltungen geführt werden, ohne dass man gleich aus der Puste ist.

2. Trainingstart:

HIC – High Intensity Cardiotraining (HIC) -

hochintensives Ausdauertraining:

Hierbei wird zum größten Teil auf einem sehr hohen Intensitätslevel trainiert.

 

Deshalb sind 30 Minuten völlig ausreichend. Es können dieselben Geräte, wie z. B. Laufbänder, Crosstrainer oder Fahrradergometer, genutzt werden wie beim regulären Training. Allerdings wird hier ein sehr hohes Level eingestellt und Unterhaltungen zwischendurch werden eher schwierig.


Der Körper verbraucht sehr viele Kalorien, nimmt sich diese aber aus Glykogen Speichern der Muskeln und die Fettverbrennung in den Fettpolstern wird eher weniger angeregt.

 

3 . Trainingsart:

High Intensity Interval Training (HIIT):

Bei diesem Trainingstyp wechseln die Phasen zwischen variabler Intensität, hoher Intensität und aktiven Pausen, die cirka 50 Prozent ausmachen sollten.

 

Die Übungsauswahl, die Levelhöhe und die Intervalllänge sollten vom jeweiligen Fitnesslevel des Ausübenden abhängig gemacht werden. Ein Trainingsanfänger könnte z. B. 15 Sekunden laufen und 15 Sekunden gehen, während ein Fortgeschrittener schon 30 Sekunden sprinten und 30 Sekunden im normalen Tempo laufen kann.

Wichtig bei diesem Cardiotraining ist, dass in der hochintensiven Trainingsphase alles an Leistung gegeben wird, was in einem steckt. Unterhaltungen werden dann zwar unmöglich, aber der Körper hat einen enorm hohen Kalorienverbrauch, den er auch hier hauptsächlich aus Glykogen Speichern der Muskeln bezieht, aber durch das harte Training wird der Stoffwechsel so sehr angeregt, dass auch noch 24 Stunden später ein erhöhter Kalorienverbrauch im Körper stattfindet.

 

DIE VORTEILE DES CARDIOTRAININGS

  • Die Kondition wird gesteigert.

  • Die Denkfähigkeit wird verbessert.

  • Stress wird abgebaut.

 
 

Kontakt

 

 

Mo - Do

Fr: 

Sa:

So: 

Lady Power Teltow
 

Rheinstrasse 7b
14513 Teltow
Telefon : +49 (0) 3328 - 38 99 144

info@ladypower-teltow.de

NEHMEN SIE DIREKT
MIT UNS KONTAKT AUF

Ab 17.06.2019

Neue Öffnungszeiten

 

09:00 – 13:00 und 15:00 - 21.00 Uhr

08:00 – 13:00 und 15:00 - 20:30 Uhr

09:30 – 13:00 Uhr

09:30 – 13:00 Uhr

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
oder